Archiv für Mai 2019

2. BFE-Werkstatt: Der menschenrechts­basierte Ansatz im Flüchtlingsengagement

Wir und Die: Per­spek­ti­ven und Handlungs­optionen für einen men­schen­rechts­ba­sier­ten Ansatz in der eh­ren­amt­li­chen Ar­beit mit Geflüch­te­ten.
2. BFE-Werk­statt am 16. Mai 2019
in Koope­ra­ti­on mit dem Inte­gra­ti­ons­bü­ro des Bezirks­amts Trep­tow-Köpe­nick, der Mobi­len Bera­tung gegen Rechts­ex­tre­mis­mus Ber­lin (MBR) und dem Lan­des­amt für Flücht­lings­an­ge­le­gen­hei­ten

Wie kann mit Her­aus­for­de­run­gen umge­gan­gen wer­den, die sich aus pro­ble­ma­ti­schen Iden­ti­täts­kon­struk­tio­nen oder dis­kri­mi­nie­ren­den Hal­tun­gen in der Ein­wan­de­rungs­ge­sell­schaft erge­ben kön­nen – ohne ras­sis­ti­sche Ste­reo­ty­pe zu bedie­nen?
Wie kön­nen sich Eh­ren­amts­ko­or­di­na­tor*in­nen befä­hi­gen, Vor­ur­tei­le und ras­sis­ti­sche Nar­ra­ti­ve inner­halb der Arbeit zu er­ken­nen, die­se zu dekon­stru­ie­ren und so einer mög­li­chen In­stru­men­ta­li­sie­rung nega­ti­ver Erfah­run­gen in der eh­ren­amt­li­chen Ar­beit mit Geflüch­te­ten ent­ge­gen zu tre­ten?
Wel­che Mög­lich­kei­ten gibt es, Nega­tiv-Erfah­run­gen und die ih­nen zu­grun­de lie­gen­den Pro­blem­la­gen auf demo­kra­ti­sche und men­schen­rechts­ba­sier­te Wei­se zu bear­bei­ten?

➟ Infos zum Ablauf
➟ zur Anmel­dung

Bera­tungs­fo­rum Enga­ge­ment | Werk­stät­ten
aktua­li­siert 15.08.2019